bonita thumbLuftschleieranlagen im modernen Ladenbau

Teddington unterstützt nachhaltiges Konzept in Retail-Stores

Einzelhandelsgeschäfte im hochwertigen Bereich zu betreiben, erfordert ein schlüssiges Konzept, das eine Vielzahl von Aspekten berücksichtigt. Die Aufwendungen für ein gutes Raumklima sind dabei ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor. Luftschleieranlagen von Teddington reduzieren die Energiekosten gegenüber ungeschützten Türen um bis zu 80 Prozent. Zudem schaffen sie eine angenehme zugfreie Atmosphäre. Immerhin werden 60 Prozent der Kaufentscheidungen direkt im Ladenlokal getroffen. Und auch das Personal freut sich über einen gut temperierten Arbeitsplatz.

 

bonita luftschleieranlage 01
Expansiv in Spitzenlagen

Ein Beispiel findet sich bei der Tom Tailor Group, einem internationalen Fashion- und Lifestylekonzern, der mit den Marken Tom Tailor, Bonita und Bonita men zu den TOP 10 der deutschen Modeanbieter zählt. In einigen Hundert Stores hat das Unternehmen über Jahre hinweg Luftschleieranlagen von Teddington eingebaut. Die Unternehmensgruppe ist seit Jahren auf Expansionskurs. Die Eröffnung weiterer etwa 100 Filialen jährlich, nahezu ausschließlich in 1A-Lagen von Fußgängerzonen und Einkaufszentren, ist geplant. Das Ladenbaukonzept ist so ausgerichtet, dass es einfach an jede neue Filiale adaptiert werden kann.

Türluftschleier sind ein Muss

Der Leiter der Bonita Bauabteilung, Michael Nürenberg, unterstreicht die Bedeutung von Luftschleieranlagen in den Stores: „Klimaanlagen und Türluftschleier sind für uns ein Muss. Die Problematik ist uns sehr vertraut. Einerseits stellt die Energieeinsparung ein wichtiges Thema dar und andererseits ist es die angenehme Atmosphäre, die Auswirkungen auf die Verweildauer im Geschäft und die Kaufbereitschaft hat. Den meisten Besuchern ist gar nicht bewusst, dass eine Luftschleieranlage arbeitet. Sie wirkt als Komfortfaktor, der einfach da ist. Das wissen natürlich auch unsere Mitarbeiter zu schätzen, die von unangenehmer Zugluft verschont bleiben.“

 

Düsentechnik bringt Leistungsvorsprung

Bonita setzt auf Geräte der E-Serie von Teddington, die mit der Druckkammer-Düsentechnik ausgestattet sind. Die Düsentechnik benötigt bei gleicher Abschirmleistung bis zu 80 % weniger Energie als herkömmliche Systeme mit konventioneller Luftführung. Bei dem patentierten System wird der Luftstrom in der Druckkammer komprimiert und durch die Düse gleichmäßig über die gesamte Ausblasbreite verteilt. Der Luftstrom wird über die Düsenwangen derart beschleunigt, dass ein konzentrierter, induktionsarmer, gegen die Außenluft gerichteter Schleier entsteht. Für die gleiche Wirkung wie bei einem konventionellen System wird deutlich weniger Luft und somit weniger Energie benötigt.

Positiv wertet Bonita den leisen Betrieb und die einfache selbsterklärende Bedienung. Überwiegend verwendet der Modeanbieter eine dreistufige elektronische Luftmengensteuerung mit LCD-Display zur Einstellung und Anzeige der Betriebszustände und Sommer-Winter-Funktion. Die Mitarbeiter müssen sich gar nicht um die Steuerung kümmern. Im Bedarfsfall können jedoch Einstellungen leicht vorgenommen werden.

Lösungen für jede bauliche Situation

Michael Nürenberg erläutert die Gründe der Entscheidung für Teddington: „Es gibt zwei besonders wichtige Aspekte. Die Ladenlokale sind sehr unterschiedlich von Größe, Zuschnitt und Architektur. Der zweite Aspekt liegt in kurzen Bauzeiten von gerade einmal drei Wochen. In dieser Zeit müssen die Stores nach unserem Gestaltungskonzept umgebaut werden. Daher brauchen wir einen Partner, der eine breite Gerätepalette anbietet, aus der wir nach Größe, Leistung und Ausstattung die jeweils beste Lösung auswählen können. Das ist bei Teddington gegeben. Die Geräte der E-Serie sind nicht nur leistungsstark und besonders energieeffizient, sie bauen auch sehr flach und können in fast allen Fällen an der Decke montiert werden. Ein großer Vorteil im modernen Ladenbau.

Für Experimente haben wir keine Zeit. Wir brauchen eingespielte Prozesse. Und die finden wir bei Luftschleieranlagen in der Zusammenarbeit mit Teddington. Die jeweiligen Bauleiter geben die Geräte in Auftrag. Überregionale Fachunternehmen montieren die Geräte. Einbauen, einstellen, fertig. Bisher hatten wir von der Zeit und der Qualität nie Probleme. Wir werden sicher auch künftig Luftschleieranlagen von Teddington präferieren.“

Die Technik im Praxisvergleich

Neben einer sicheren Funktion der Anlagen spielt die Energieeinsparung eine wichtige Rolle. Anhand von Vergleichsmessungen, die bei Bonita auf Grund der immer sehr ähnlichen Shopgeometrie möglich sind, lässt sich der Vorteil der Teddington Düsentechnologie sehr gut nachweisen.

In Filialen, die mit konventionellen Geräten mit Lamellenauslässen ausgestattet sind, erreicht man eine gerade ausreichende Abschottung einer 2500 mm breiten, ständig offenen Tür, mit einer Heizleistung von 24,7 KW. Die Anlage bläst dann mit 3800 m³/h und erreicht einen Schallpegel von 56 dB(A).  Unter absolut identischen Bedingungen gemessene Teddington E-Serien Geräte überzeugen mit ihrer Abschirmung bereits mit 2500 m³/h, 16,3 kW und einer Geräuschkulisse von 54 dB(A).  Die erforderliche Heizleistung war mit 16,3 kW deutlich geringer.

Die höhere Effizienz der Druckkammer-Düsentechnik zeigt sich auch in den Luftmengen, die für einen funktionierenden Luftschleier erforderlich sind. Lag die Luftumwälzung der Wettbewerbsgeräte bei 3826 m3/h, reichten bei der Lösung von Teddington 2520 m3/h vollkommen aus.

Das ergibt für den Betreiber einer Energieersparnis von 34 % und bedeutet unter Berücksichtigung der Betriebszeiten eine Einsparung von 1263,56 € jährlich. Ein Ergebnis, das dem nachhaltigem Konzept von Bonita entgegenkommt, bei dem nicht nur niedrige Investitions-kosten berücksichtigt werden, sondern auch life-cycle-costs und Preis-Leistungs-Verhältnis.

PDF-Download

ZIP-Download